DJ Der Frank heißt im bürgerlichen Leben Frank Burkl und ist wohnhaft im kleinen Westerwaldort Staudt zwischen Montabaur und Wirges, direkt am Autobahnkreuz A3/A48 ("Dernbacher Dreieck").

DJ Der Frank“Nebenbei” als Techn. Angestellter bei der Verbandsgemeinde Wirges beschäftigt, widmet er sich in seiner Freizeit fast ausschließlich seinem Hobby Musik in vielen Variationen:


 

 

Seine Tätigkeit als ("spät berufener") Party-DJ entstammt seinen Karnevalsaktivitäten:

Von 1980 bis 1983 Schnudelwutz 1980wirkte er in der Comedy-Gruppe "Schnudelwutz" im Karneval in und um Wirges mit.
Von 1986 bis 1989 in der 4-köpfigen Gesangsgruppe "Fidelios"
1992 schuf er dann die „Dornberger Nächte“ (Original: Kreuzberger Nächte), ein Lied über einen „berüchtigten“ Stadtteil seines Heimatortes Wirges, das jedes Jahr im Karneval bei den Kappensitzungen zu Gehör gebracht wird und die immer über 500 Gäste von den Stühlen holt.
Von 1993 bis 1998 stand er als „fideler Sänger“ auf der Karnevalsbühne; versah bekannte oder weniger bekannte Songs mit neuen Texten und animierte durch "interaktive" Lieder das Publikum zum Mitmachen.
1999 und 2000 begeisterte er mit einer "Sonderausgabe der Hitparade" als "Dieter-Thomas Heckmeck" und jeweils 6 verschiedenen Interpreten (als Lou Bega, Heino, Marianne Rosenberg, Rex Gildo, Guildo Horn, Roy Black & Anita und und und - alles ganz alleine parodiert, imitiert und "Live" gesungen), woraus auch letztendlich die ersten Engagements auf privaten Feiern herrühren.
2001, 2002 und 2004 ging’s dann als “Hit-Man” zur Sache: bis zu 17 verschiedene Hits aus allen Sparten und Zeiten in verschiedene Medleys verpackt zum Zuhören, Mitsingen und Mitmachen gab es da in einem jeweils etwa 20-minütigen LIVE-Auftritt zu sehen und hören.

Im Jahr 2005 musste der Hit-Man aber leider eine gesundheitlich bedingte Karnevals-Pause einlegen; aber er freut sich schon wieder auf die nächste Session.

Seiner Party-DJ-Tätigkeit bleibt er jedoch weiterhin intensiv treu.

 

Hit-Man 2002 in Siershahn


 

 

Bilder anklicken zum Vergrößern